Sonntag, 5. November 2017

2. PaStello BlogHop "Weihnachten"



Hallo ihr lieben und herzlich Willkommen zu unserem zweiten PaStello BlogHop.

Nicht mehr lange und die weihnachtliche Dekorationszeit beginnt wieder.

Dieses Jahr habe ich mir einen beleuchteten Weidenkranz fürs Fenster dekoriert und mit dem
Set " Weihnachten daheim" Weihnachtskugeln dekoriert und diese in meinen Kranz eingefügt.







Die Gestaltung ist wirklich sehr einfach, hat aber einen ganz tollen und edlen Wow-Effekt♥


Zuerst habe ich mir den Durchmesser auf unser kariertes Papier von Stampin up gezeichnet.


Danach habe ich aus Papierresten in Flüsterweiß Kreise ausgestanzt, deshalb wirken sie oben auch "abgeschnitten", da es nur ein Reststück Papier ist.



Mit der BigShot und den Edgelits "Winterstädtchen" habe ich mir die kleine Schneelandschaft ausgestanzt und mittels Dimensionals aufeinander geklebt.




Mit dem Stempelkissen Encore in gold und einem Pinsel habe ich die kleinen Häuser und Kirche ein wenig "veredelt"♥


Die zweite Kugel wurde genau so erstellt. Allerdings habe ich dort einen vollen Kreis aus Acetatfolie ausgestanzt und mit dem Stazon in weiß den süßen Schlitten aufgestempelt.

Zu guter letzt wurde noch Deko-Schnee in die Kugel gefüllt und dann verschlossen.

Den Kranz habe ich mit einer 20er LED-Kette (batteriebetrieben) umwickelt und die Kugeln nur noch in den Krank gebunden.

Ich liebe die Vorweihnachtszeit sehr, insbersondere die viele indirekte Beleuchtung.

Schaut euch unbedingt die wunderschönen Ideen der anderen Mädels an:




Daniela Vogt : Hier bist du gerade













Verwendetes Material von Stampin up:


              



Nicht von Stampin up:

- Weidenkranz 40cm Durchmesser
-Schleifenband
-dünnes Organzaband
-Deko-Schnee
- 20er LED-Lichterkette (warmweiß, batteriebetrieben)

Ich wünsche euch eine wunderschöne Vorweihnachtszeit.

Liebe Grüße

Daniela♥ 

Samstag, 21. Oktober 2017

Party gefällig!? Stylische Einladungskarte

Ich durfte vor einiger Zeit wieder Eiladungskarten anfertigen und je älter die Kids werden um so schwieriger wird es, diese umzusetzen.
Vor allem, wenn es wie in diesem Fall, um einen 10jährigen Jungen geht.

Erwachsenen Einladungskarten passen noch nicht und zu kindlich ist auch total uncool.

Die Mama und ich haben in diesem Fall sehr gut zusammen gearbeitet und dabei entstanden dann diese "coolen" Einladungskarten die mega gut bei ihrem Sohn ankamen.



Die Karte habe zuerst in Bermudablau eingefärbt. Dazu habe ich sowohl die kleinen Schwämmchen als auch ein wenig die Aquarellstifte genutzt.
Danach ebenfalls mit dem Schwämmchen und schwarzen Stempelkissen eine Art Vignette gemacht.

Dann kam die BigShot und der Prägefolder "Ziegel" zum Einsatz.
"You´re invitet" wurde mit dem Set " Labeler Alphabet" und Archival black Stempelkissen auf Cardstock in Flüsterweiß gestempelt und ausgeschnitten.

Die großen Buchstaben, sowie die Swirls habe ich mir mal gebraucht aus einem Flohmarkt gekauft, leider weiß ich auch nicht wie die heißen.
(Sollte das jemand von euch wissen kann mir gerne bescheid sagen, dann trage ich das nach).

Zum Schluß habe ich es auf einen schwarzen Cardstock geklebt und das wiederum auf meine weiße Grundkarte.

Materalliste:



Liebe Grüße
Daniela♥

Dienstag, 17. Oktober 2017

Lady in red Geburtstagskarte

Manchmal entstehen im Kopf Ideen, die es kaum aufzuschieben geht, aus Angst man könnte diese Idee wieder verlieren.

So ging es mir bei dieser Karte, die Idee war plötzlich da und MUSSTE auch gleich umgesetzt werden.



Die Dame ist aus dem Set "Mit Stil" von Stampin up! .
Ich habe bewusst nur den oberen Teil gestempelt, da ich den Rockwurf mit den kleinen Schmetterlingen gestallten wollte.

Die Dame selbst habe ich nochmal auf Glitzerpapier gestempelt, ausgeschnitten und auf den Stempelabdruck auf dem Cardstock geklebt, so konnte ich ihr sogar was passenden zum Anziehen geben.

Die kleinen Schmetterlingen sind Embosslits von Stampin up! und heissen "Beautiful Wings"
Die Schmetterlinge werden nicht nur gestanzt sondern auch geprägt.
Bestimmt findet ihr dieses Produkt noch in zahlreichen Flohmärkten

Edel in den Farben Schwarz, Glutrot, Flüstweweiß gehalten.
Die Schmetterlinge bilden in diesem Fall das Highlight.

Materialliste:




Viele liebe Grüße, 
Daniela♥

Montag, 16. Oktober 2017

Sky Abo in einer Explosionsbox

Mein kleiner Neffe ist begeisterter Fußball-Fan und war sehr traurig das Sky einen Teil des Bundesliga-Programm geändert hat. (Leider kenne ich mich damit gar nicht aus)

Da seine Wünsche zum Geburtstag sehr bescheiden gewesen sind, hat er (in Absprache mit seiner Mama natürlich) , einen Sky-Abo Gutschein erhalten.

Wie ich bereits zum Thema Explosionsbox erwähnt habe, eignen sie sich wunderbar um genau solche Gutscheine zu verschenken, und dabei trotzdem etwas in der Hand zu haben.

So wurde eine Explosionsbox getreu den Lieblingsvereinen gestaltet.




Bei dem Außenteil habe ich es mir ganz leicht gemacht, in dem ich mir die Vereinslogos auf Fotopapier ausgedruckt und außen aufgeklebt.

Den Deckel habe ich mit kleinen Fransen verziert und oben auf dem Deckel ganz schlicht einen Geburtstagsgruß gestempelt.

Innen sah es schon etwas anders aus:



Wobei auch hier der Fotodrucker zum Einsatz kam.
Den TV und das Sky-Logo wurden damit ausgedruckt.

Die Stanze "Gutschein" ist von Reyher.
Tisch und Couch wurden aus Cardstock hergestellt.
Auf der rechten "Lasche" blieb noch Platz für den persönlichen Geburtstagsgruß.

Die Box kam bei meinem Neffen sehr gut an♥

Meine verwendeten Materialien:



       

Sowie natürlich Fotopapier, Drucker und Internetzugang. 

Liebe Grüße, 
Daniela

Sonntag, 15. Oktober 2017

1. PaStello BlogHop "Herbst & Halloween"




Ich freue mich dich zum ersten  PaStello BlogHop zum Thema "Herbst & Halloween"
auf meinem Blog begrüßen zu dürfen.

In unserem Herbst/-Winterkatalog haben wir viele tolle Sets zum Thema Herbst und Halloween.

Im Laufe der Jahre bastel ich mittlerweile viel im Bereich Geburtstag, Geschenke, Einladungen etc.

Da ist unser erster BlogHop auch gleich meine erste Herausforderung im DesignTeam PaStello.
Aber ich mag Herausforderungen und habe diese auch gleich angenommen.

Zum Thema Herbst habe ich mir aus dem Hauptkatalog das Set "Jahr voller Farben" ausgesucht
und damit eine Glückwunschkarte erstellt.




Ich bin überwiegend im neutralen Farbton geblieben und ganz meinem Motto "clean&simple"
 treu geblieben.

Die Blätter habe ich in das Encore-Stempelkissen in gold ganz leicht eingedrückt.
So entstand dieser leicht mattierte Look.
Ich finde der Goldton wertet es ingesamt auf.





Auch den Gruß habe ich mit dem Encore Stempelkissen in gold gestempelt.

Leicht im Hintergrund zu erkennen ist die Prägung im Papier, diese habe ich mit dem
Embossing-Folder "Rüschen" und der BigShot erstellt.

Die Blätter und den Zweig habe ich mit den passenden Framelits ausgestanzt.

Ich hoffe euch gefällt meine Umsetzung des Themas.
Hüpft unbedingt bei den anderen Mädels vorbei und schaut euch ihre Inspirationen




Am Ende für euch noch die Materialliste:



         

Liebe Grüße
Daniela 

Mittwoch, 27. September 2017

Explosionsbox zum 18.Geburtstag

Boxen...Boxen...Boxen...

Eine mittlerweile sehr beliebt gewordene Art Gutscheine oder Geld zu verschenken,
sind die Explosionsboxen geworden.

Sie bietet viel Platz für Gestaltungsmöglichkeiten, man hat etwas in der Hand 
und natürlich der "Ah" und "Oh" Effekt beim öffnen.

Ich durfte dieses Mal eine Box mit 3(!!!) Themenwünschen gestalten:

18. Geburtstag , Abitur und bestandener Führerschein.

Die einzige Schwierigkeit ist dabei gewesen das die Box für einen jungen Mann gestaltet werden sollte.
Bedeutet für mich, möglichst wenig blingbling etc.

Schaut selbst wie ich dieses in der Box umgesetzt habe.



Außen habe ich sie relativ schlicht gehalten. Auf blingbling als solches habe ich zwar verzichtet, aber aufgrund der besonderen Anlässe nicht auf Glitzerpapier und Silberfolie verzichtet.



Wie ihr sehen könnt habe ich es geschafft alle Themen aufzuführen.
In der Mitte der Box bleibt noch Platz für den persönlichen Grußtext.

In die gestaltete Parkscheibe ist Platz für die Scheinchen.

Meinen Reiz blingbling einsetzen zu wollen habe ich mit Pailletten und Folie wieder ausgleichen können.

Sowohl bei der Auftraggeberin als auch dem Beschenkten kam diese Box sehr gut an.

Material welches ich verwendet habe:






Wer sich nun in der Auflistung wundert warum dort die Heißluftballons-Framelits aufgeführt sind..:

Mit dem gebogenen Framelit habe ich die Aussparung der Parkscheibe ausgestanzt ;)

Außen die Sterne und das "Feuerwerk" wurden mit den Framelits Geburtstagsfeuerwerk ausgestanzt.
Leider sind diese bei stampin up nicht mehr zu erwerben.

Bestimmt findet ihr diese aber noch in vielen Stempel-Flohmärkten oder eBay/eBay-Kleinanzeigen.

Demnächst werde ich euch noch eine Anleitung zu der Exposionsbox bereitstellen.

Liebe Grüße
Daniela